Forex Trading Teil 2

In der Vergangenheit wurden Devisentransaktionen nur für Investmentbanken oder Pensionsfonds durchgeführt, Devisentransaktionen wurden fast ausschließlich unter institutionellen Anlegern durchgeführt. Die Eintrittsbarrieren sind hoch. Das Internet und globale Netzwerke haben jedoch seit einiger Zeit nicht nur Währungstransaktionen für Privatanleger leicht zugänglich und erschwinglich gemacht, sondern auch eine attraktive Anlageerweiterung im Rahmen der Gesamtstrategien des Anlageportfolios angezogen.…

Details

Forex Trading

Selbst Anleger lernen in der Regel nur bei Urlaubsreisen Geldtransaktionen kennen. Der Devisenmarkt ist um ein Vielfaches größer als der Aktienmarkt. Bei Devisentransaktionen verlassen sich Anleger auf Wechselkursänderungen. Möglicherweise kennen Sie den Schalter während Ihrer Urlaubsreise, an dem Sie eine andere Währung umtauschen können. Wenn Sie in die USA reisen, tauschen Sie Euro in US-Dollar…

Details

Einführung in die Welt der Zertifikate

Egal, ob Sie Ihr Wertpapierkonto schützen, die Rendite optimieren oder die Rendite steigern möchten: Für Anleger können Zertifikate nicht aufgelöst werden. In unseren Tipps zum Handel mit Zertifikaten erfahren Sie, wie Sie diese Papiere effizient verwenden und worauf Sie beim Kauf von Zertifikaten achten sollten. Aus rein rechtlicher Sicht ist ein Zertifikat eine an einer…

Details

Börsenhandel lernen Teil 2

Eine der wichtigsten Regeln des Wertpapierhandels lautet daher: Übernehmen Sie nicht die Führung und verteilen Sie die Mittel so weit wie möglich in verschiedenen Ländern, Branchen und Produkten. Es macht keinen Sinn, nur eine Aktie oder Aktien derselben Branche zu kaufen. Wenn eine solche Investition langfristige Gewinne bringt, haben Sie möglicherweise Glück – auf jeden…

Details

Börsenhandel lernen

An der Börse können Anleger eine Rendite von mehr als 10% pro Jahr erzielen: So hat sich beispielsweise das Kapital von Anlegern, die 2008 in den führenden deutschen Index DAX investiert haben, mehr als verdoppelt. Die Zinsen für Sparkonten sind seit vielen Jahren sehr niedrig, aber fast die Hälfte der Deutschen hat noch Sparkonten. Im…

Details

Bitcoins steuerlich geltend machen

Aus steuerlichen Gründen werden Kryptowährungen genauso behandelt wie andere Währungen. Daher müssen Anleger EOS, NEO, Ripple und Bitcoin verwenden, um Steuern auf Gewinne zu zahlen. Die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) klassifiziert Kryptowährungen als „Kontoeinheiten“. Das Ergebnis: Bitcoin, Ripple, NEO, EOS & Co. unterliegen den gleichen steuerlichen Anforderungen wie andere Währungen. Noch wichtiger: Virtuelle Währungen, die…

Details

Emerging Markets Teil 2

In diesem Zusammenhang hängt Ihr Erfolg bei Investitionen in Schwellenländer auch von der Auswahl des richtigen Landes ab. Zum Beispiel ist eine Investition in die BRIC-Staaten eine vernünftige Investition. Darüber hinaus gibt es weitere vielversprechende Schwellenländer, von denen einige ein größeres Renditepotenzial aufweisen. Beachten Sie bei Investitionen in Schwellenländer, dass höhere Renditechancen einige Risiken mit…

Details

Emerging Markets

Investoren, die in Schwellenländer investieren, haben die Möglichkeit, am enormen Wachstumspotenzial der Schwellenländer teilzunehmen. In Bezug auf die Wirtschaft haben die Menschen lange geglaubt, dass Schwellenländer Wachstumspotenzial haben, aber lange Zeit haben die Menschen immer geglaubt, dass Investitionen in Schwellenländer Insiderinformationen institutioneller Anleger sind. Gleichzeitig haben Privatanleger viele spannende Investitionsmöglichkeiten. Wenn Sie sich die Schwellenländer…

Details

Investieren in E-Mobilität Teil 2

Das assistierte Fahren (Stufe 1) ist mittlerweile fest in die Fahrprogramme vieler Fahrer integriert. Das computergestützte System unterstützt die Aktionen des Fahrers. Beispielsweise erleichtern automatisierte Spurassistenzsysteme und Isolationsvorrichtungen das Fahren von Fahrzeugen auf Schnellstraßen und Autobahnen. Fahrzeuge, die auf enge Parkplätze fahren, ohne andere Fahrzeuge zu beschädigen, sind halbautomatisch (Stufe 2). Gleichzeitig werden halbautomatische Systeme…

Details

Eurex Handel Teil 2

Die zweite wichtige Produktkategorie bei Eurex-Transaktionen sind Verbriefungsrechte (Optionen) im weiteren Sinne. Dies kann das Recht zur Lieferung von Wertpapieren oder das Recht zum Kauf von Wertpapieren sein. Eine Option zur Preiserhöhung wird als Call-Option bezeichnet. Der Gegner fallender Preise sind Put-Optionen. Wenn Sie auf die vier Buchstaben von ODAX stoßen sollten: Dies ist die…

Details