ELTIF für Privatanleger – Warum das Finanzinstrument unter Investoren beliebter wird

European Long Term Investment Funds (ELTIFs) sind ein relativ neues Finanzinstrument, das Anlegern ermöglicht, in illiquide Anlageklassen zu investieren. Im Gegensatz zu geschlossenen Fonds, die oft als riskant gelten, sind ELTIFs regulierte Investmentvehikel, die von der Europäischen Union eingeführt wurden, um das Potenzial illiquider Anlageklassen wie Infrastrukturprojekte, erneuerbare Energien und Immobilien zu nutzen. ELTIFs bieten…

Dr. Katja Bär im Interview zur Bedeutung von Kinderbeiräten und Mitbestimmungsrechten von Kindern

Dr. Katja Bär ist nicht nur die Gründerin und Geschäftsführerin von FOB, einem unabhängigen Multi-Family-Office für Vermögensstrategien und Controlling, sondern auch Vorstand der Hans und Ilse Breuer-Stiftung. Diese fördert vor allem die Unterstützung der Erforschung von Demenz und ähnlichen neurodegenerativen Erkrankungen. Daneben setzt sich die gebürtige Stuttgarterin auch privat stark für die Rolle von Kindern…

Wichtiger Bestandteil von E-Mobilität und Energiespeicherung – Der Lithium-Boom unter Investoren setzt sich fort

In den letzten Jahren ist Lithium zu einem wichtigen Rohstoff geworden, da es in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien benötigt wird. Diese Batterien sind notwendig, um unsere Smartphones, Laptops, Kameras und andere Geräte zu betreiben. Doch der größte Bedarf an Lithium wird in Zukunft von Elektrofahrzeugen (EVs), E-Bikes, Energiespeichern und herkömmlichen Batterien ausgehen. Bis 2025 werden…

Was ETFs zu einer kostengünstigen Geldanlage macht

ETFs sind in den letzten Jahren zu einer beliebten Anlageform geworden, da sie im Vergleich zu aktiv gemanagten Investmentfonds kostengünstiger sind. Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds werden ETFs nicht von einem Fondsmanager gemanagt, sondern bilden einfach die Wertentwicklung eines Index ab. Dies bedeutet, dass es keine Kosten für das Management gibt, was sich in…

Die Finanzwirtschaft braucht einheitliche Standards für Nachhaltigkeit

Die Bewertung nachhaltiger Investments krankt seit dem Aufkommen des grünen Anlagesektors an einer Begriffsverwirrung. Nachhaltigkeit hatte früher bei Investments eine andere Bedeutung als heute. So beurteilten Ratingagenturen Anlageprodukte als nachhaltig, wenn sie dauerhaft stabile Renditen erwirtschafteten – unabhängig von Branche und ethischem Gehalt. Der neue Nachhaltigkeitsbegriff stellt die Agenturen nicht selten vor massive Probleme. Und…

10.000-Euro-Investment – Welche Möglichkeiten Anleger haben und was Sie beachten sollten

Wenn man vor der Entscheidung steht, 10.000 Euro zu investieren, kann es schwierig sein, herauszufinden, wie das Vermögen am besten verteilt werden sollte. Die Wahl der Anlageklasse und die Gewichtung dieser können einen großen Einfluss auf die langfristige Wertentwicklung des Depots haben. Es gibt eine Vielzahl von Anlageklassen, die je nach Risikoprofil und Anlagehorizont des…

Diese Rolle spielen Edelmetall-Anlagen in Zeiten der digitalen Transformation

Gold und Silber haben seit Jahrtausenden eine wichtige Rolle als monetäre Wertaufbewahrungsmittel gespielt. Auch in Zeiten der digitalen Transformation haben sie ihren Wert nicht eingebüßt. Im Gegenteil, die fortschreitende Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten, Gold und Silber als Wertaufbewahrungsmittel und auch als Zahlungsmittel wieder verstärkt einzusetzen. In den letzten Jahren haben wir eine zunehmende Inflation beobachtet,…

Warum Immobilieninvestments gerade in der Krise für Stabilität stehen

In der Vergangenheit galt Betongold als stabiles Investment, das Krisen trotzen konnte. Doch in jüngster Zeit haben sich verschiedene Faktoren negativ auf den Finanzmarkt ausgewirkt, einschließlich der Auswirkungen des Coronavirus, der politischen Situation und der Lieferkettenprobleme. Dadurch wurde auch der Kurs vieler Immobilienaktien beeinträchtigt, wie beispielsweise bei dem größten deutschen Immobilienkonzern Vonovia, dessen Aktienkurs zwischenzeitlich…