Entgegen der Befürchtungen: Nachhaltigkeit erfordert keine Einbußen

Das Klischee, dass nachhaltige Geldanlagen zwangsläufig mit geringeren Renditen einhergehen, ist tief in den Köpfen vieler Anleger verankert. Diese Annahme beruht auf der Vorstellung, dass nachhaltige Unternehmen höhere Kosten haben und deshalb weniger profitabel sind. Doch in den letzten Jahren haben zahlreiche Studien und praktische Beispiele gezeigt, dass dies nicht der Fall sein muss. Nachhaltigkeit…

Riesiger und nachhaltiger Energiespeicher: Batterien speichern Strom

Im Jahr 2022 erlebten Stromkunden in Deutschland eine bittere Realität: Sie zahlten insgesamt 4,2 Milliarden Euro praktisch für „nichts“. Dieses Phänomen trat auf, weil Solarkraftwerke und Windanlagen mehr Strom produzierten, als die Netze aufnehmen konnten. Diese Überproduktion führte dazu, dass die Anlagen abgeschaltet werden mussten, um die Netze vor Überlastung zu schützen. Dies bedeutete, dass…

Green-Tech-Park in Hamburg geplant

In einer Zeit, in der die Welt zunehmend auf nachhaltige Energiequellen angewiesen ist, nehmen innovative Projekte immer mehr an Bedeutung zu. Eines dieser wegweisenden Projekte entsteht derzeit direkt vor den Toren Hamburgs, wo eine Gruppe umtriebiger Unternehmer das erste nachhaltige Gewerbegebiet der Region plant. Dieses Vorhaben soll nicht nur wirtschaftliche Vorteile bringen, sondern auch einen…

Investitionen in erneuerbare Energien: Anleger setzen auf Speicherkapazität

So sperrig das Wort ist, so wichtig ist es für die nachhaltige Energie: Großbatteriespeichersysteme, kurz auch BESS genannt. Diese Systeme gewinnen vor allem im Kontext erneuerbarer Energien an Relevanz und sind ein zentraler Baustein der Energiewende in Europa. Vor dem Hintergrund des EU-Green-Deals und den damit verbundenen Zielen, die Emissionen auf Netto-null zu reduzieren, fördern…

Nachhaltige Anlagen besonders von Frauen bevorzugt

In der Finanzwelt zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Investitionsverhalten von Männern und Frauen. Diese Unterschiede sind nicht nur auf unterschiedliche Risikobereitschaften und Anlagehorizonte zurückzuführen, sondern auch auf unterschiedliche Prioritäten und Wertevorstellungen, insbesondere wenn es um nachhaltige Geldanlagen geht. Untersuchungen und Studien belegen, dass Frauen tendenziell stärker an nachhaltigen Geldanlagen interessiert sind als Männer.  …