Immobilien Aktien: Ein sicheres Investment?

Wenn Sie Immobilien als Investition nutzen möchten, müssen Sie sich nicht immer auf Ihr eigenes Haus oder Ihre als Finanzinvestition gehaltene Immobilie verlassen. Dies erfordert viel Energie und kann zu negativen Erfahrungen wie Mietnomaden oder zur Zerstörung von Gebäuden führen. Sie können diese Situation vermeiden, indem Sie “Real Estate Share” auswählen. Immobilienanteile sind Anteile an…

Details

Immobilien Aktien Fonds als Kapitalanlage

Das Equinix-Produktportfolio umfasst weltweit nur 211 Standorte. Obwohl die Zahl nicht groß ist, reicht es aus, den Marktwert des Unternehmens auf 63 Milliarden US-Dollar (etwa 55 Milliarden Euro) zu bringen. Der Wert übersteigt Europas größte Wohnungsmietfirma Vonovia – 29,5 Milliarden Euro. Dennoch kennen die meisten Anleger den Namen Equinix nicht. Die Amerikaner konzentrieren sich auf…

Details

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Immobilien Anleihen?

Im Laufe der Zeit erschienen auf dem deutschen Kapitalmarkt verschiedene Instrumente für Immobilieninvestitionen. Dazu gehören offene und geschlossene Immobilienfonds, Pfandbriefe sowie Anlagen in REITs (Real Estate Investment Trusts). Eine weitere Anlageoption sind Immobilienanleihen. Während der Nullzinspolitik schienen Immobilienanleihen mit einem festen Zinssatz von etwa 5,0% eine attraktive Investition zu sein. Lesen Sie hier die Vor-…

Details

Wie nachhaltig sind Indexfonds wirklich?

Es gibt nicht nur negative Seiten an der Corona-Krise. Es begann und beschleunigte erstaunliche Dinge. Das Homeoffice ist zur Norm für die breite Öffentlichkeit geworden, und der Digitalisierungsprozess in vielen Lebensbereichen ist schneller als je zuvor. Diese Investition erfährt jedoch revolutionäre Veränderungen: Die Deutschen wurden wegen ihrer Angst im Ausland verspottet und haben diese Aktie…

Details

Investieren ins eigene Ferienhaus

Heutzutage sind diejenigen frustriert, die auf Online-Plattformen nach Unterkünften suchen, um ein oder zwei Wochen in einem deutschen Resort zu bleiben. Viele Dinge sind bereits ausgebucht, aber was noch verfügbar ist, ist unattraktiv oder ziemlich teuer. Auf den Inseln und Küsten der Nordsee und der Ostsee bietet erst der Oktober wieder attraktive Ferienhäuser mit einem…

Details

Investition in Sachwerte

Insbesondere in Zeiten niedriger Zinssätze besteht aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank derzeit die Situation, dass die Zinsen für Sparkonten und Anleihen den Kaufkraftverlust der Währung nicht ausgleichen können und eine Währungsabwertung nicht vermieden werden kann. Investitionen in Immobilien sollen dies kompensieren und die Folgen von Inflation und Insolvenz oder Währungskrisen verhindern. Lesen Sie hier,…

Details

Whisky als Geldanlage

Schon einmal an Whisky als Geldanlage gedacht? Wenn Sie nach attraktiven Anlagen und alternativen Anlagen suchen, werden Sie früher oder später auf Whisky stoßen. Hochwertiges “flüssiges Gold” ist seit langem bei Sammlern sehr beliebt, da der Wert bestimmter Sorten und Jahrgänge stark ansteigen wird, in einigen Fällen sogar bis zu 2.000%. Erfahren Sie, wie Sie…

Details

Wie das Konjunkturpaket das nächste 2008 verhindern soll

Es war wichtig, dass der Bundestag und der Bundestag am 29. Juni 2020 das zweite Corona-Steuererleichterungsgesetz verabschiedeten, nachdem die Unionskommission einen umfassenden Rechtsplan zur Bekämpfung der Folgen der Coronakrise vereinbart hatte (das sogenannte Konjunkturpaket). Das Erscheinungsdatum des Bundesgesetzblatts ist der 30. Juni 2020 (BGB1.2020, Seite 1512). Das Gesetz kann daher in Kraft treten. Die wichtigsten…

Details

Hohe Kreditausfälle zu erwarten

Wie das chaotische Management der Commerzbank zeigt, werden Banken zunehmend nervöser. Aber auch in anderen Häusern müssen Sie auf schwierige Zeiten vorbereitet sein. Weil eine Welle von Kreditausfällen sie treiben kann. Die Ratingagenturen von Standard & Poor’s (S & P) gehen davon aus, dass die Kreditverluste in diesem und im nächsten Jahr 2,1 Billionen US-Dollar…

Details

Krypto krisensicher?

In der Coronakrise waren digitale Währungen genauso stark betroffen wie andere traditionelle Anlageklassen. Obwohl ihr Marktwert im Februar noch 300 Milliarden US-Dollar betrug, betrug ihr Marktwert auf dem Höhepunkt der Coronakrise vorübergehend nur 130 Milliarden US-Dollar. Bis Mai konnten sie sich auf 270 Milliarden US-Dollar erholen und stagnierten nun mehr oder weniger auf diesem Niveau.…

Details